Sie starb mit Lächeln auf den Lippen

US-Komikerin Phyllis Diller ist tot

+
Phyllis Diller.

Los Angeles - Die Pionierin unter den US-Komikerinnen, Phyllis Diller, ist im Alter von 95 Jahren in Los Angeles gestorben. Viele Prominente sind bestürzt.

Ihr langjähriger Manager, Milton Suchin, sagte der Nachrichtenagentur AP, die Schauspielerin sei am Montagmorgen friedlich und mit einem Lächeln auf den Lippen eingeschlafen. Ihr Sohn Perry habe sie gefunden. Diller, die 1999 einen Herzinfarkt erlitten hatte, war für ihre scharfe Zunge, ihre schrille Kleidung und ihr lautes Lachen bekannt.

Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

1967 war Diller, die als Pionierin der weiblichen Stand-up-Comedians in den USA und Wegbereiterin für Komikerinnen wie Rosie O'Donnell und Joan Rivers gilt, für einen Golden Globe nominiert. Viele Jahre trat sie an der Seite von Bob Hope auf. Diller entdeckte erst relativ spät die Bühne für sich: Mit fast 40 Jahren wurde aus der Hausfrau eine legendäre Komikerin, die sich am liebsten selbst auf die Schippe nahm. „Du weißt, dass du alt bist, wenn deine Gehhilfe einen Airbag hat“, scherzte sie. Und: „Man sagt, Hausarbeit bringt einen nicht um, aber warum das Risiko eingehen?“

Barbra Streisand sagte zum Tod von Diller, die dreimal verheiratet war: „Ich bewunderte sie. Sie war eine erstaunliche Seele und großartig zu mir.“ Kiefer Sutherland twitterte, eine der größten Komikerinnen aller Zeiten sei tot. Whoopi Goldberg erklärte: „Ein echtes Original ist gestorben.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare