US-Schauspieler Stanley Tucci zum vierten Mal Vater

+
Nachwuchs beim "Tribute von Panem"-Star: Stanley Tucci und seine Frau Felicity Blunt freuen sich über einen Sohn. Foto: Will Oliver

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Stanley Tucci (54, "Die Tribute von Panem - The Hunger Games") ist zum vierten Mal Vater geworden. Sohn Matteo Oliver sei am Sonntag in London zur Welt gekommen, teilte sein Sprecher der US-Zeitschrift "People" mit.

Es ist das erste gemeinsame Kind für Tucci und Felicity Blunt. Seit 2012 ist der Schauspieler mit der britischen Literaturagentin, der Schwester von Schauspielerin Emily Blunt, verheiratet.

Tucci hat bereits drei Kinder von seiner Frau Kate, die im Jahr 2009 an Krebs starb. Der 54-Jährige spielte unter anderem im Kino-Erfolg "Der Teufel trägt Prada" mit. In der "Panem"-Trilogie stellt er den diabolischen Show-Moderator Caesar Flickerman dar.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare