US-Start von "Der große Gatsby" verschoben

+
Leonardo DiCaprio

New York - Die Neuverfilmung von “Der große Gatsby“ mit Hollywood-Star Leonardo DiCaprio wird deutlich später fertig als geplant.

Der US-Kinostart sei auf Sommer 2013 verschoben worden, berichteten US-Medien am Dienstag unter Berufung auf eine Mitteilung des Studios Warner Bros. Ursprünglich war der Film für Ende 2012 erwartet worden. Eine Begründung teilte das Studio nicht mit. Wann der Film in Deutschland starten soll, war zunächst nicht klar.

“Der große Gatsby“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von F. Scott Fitzgerald aus den 1920er Jahren. Das Buch war bereits mehrmals verfilmt worden, unter anderem 1974 mit Robert Redford und Mia Farrow.

dpa

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare