Antrag auf Mallorca

Schlagerstar Vanessa Mai hat sich verlobt

+
Vanessa Mai ist verlobt.

Berlin - Vanessa Mai (23) ist verlobt. Der Freund der Schlager-Newcomerin und künftigen DSDS-Jurorin machte ihr auf Mallorca einen Heiratsantrag - auf ganz spezielle Art und Weise.

Schlagersängerin Vanessa Mai (23, „Wolke 7“) und ihr Manager und Freund Andreas Ferber (32) haben sich im Mallorca-Urlaub verlobt. „Wir saßen am Swimmingpool und haben Gin Tonic getrunken, Musik gehört und gefaulenzt. Andreas hatte die ganze Zeit einen schicken Sonnenhut auf“, sagte Mai der Bild-Zeitung (Donnerstag). Dann habe er den Hut abgenommen. „Er hatte eine Schatulle darunter verborgen. Die gab er mir, und da war der Ring drin. Ich wusste sofort, was das bedeutete: Wir sind verlobt!“

Die Jurorin der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und der Stiefsohn von Sängerin Andrea Berg (49) lernten sich dem Bericht zufolge 2012 kennen. „Andreas ist mein Seelenmensch geworden. Wir sind ein Liebespaar, das nicht einfach so nebeneinander herlebt. Wir reden viel, diskutieren, haben keine Geheimnisse voreinander“, sagte Mai. Einen Hochzeitstermin gebe es noch nicht.

Die ehemalige Mediengestalterin ist Frontfrau der Band Wolkenfrei und für viele der neue Stern am Schlagerhimmel. Ihr Album „Wachgeküsst“ platzierte sich in diesem Sommer in den Top Ten der deutschen Charts. Ab Januar ist Mai bei RTL als „DSDS“-Jurorin zu sehen.

Ein Treffen mit Vanessa Mai

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare