Vatertagswünsche für Caitlyn Jenner

+
Caitlyn Jenner in der Dokuserie "I am Cait". Foto: E! Entertainment

Los Angeles (dpa) - Die Kinder von Caitlyn Jenner (65) haben ihrem Vater, der mittlerweile als Frau lebt, alles Gute zum Vatertag gewünscht.

"Mein ganzes Leben war diese Seele mein Daddy. Nur weil dein Aussehen jetzt anders ist, bist du nicht weniger der Vater in meinem Leben", schrieb Kendall Jenner (19) bei Instagram am Sonntag, dem amerikanischen Vatertag (traditionell der dritte Sonntag im Juni). "Alles Gute zum Vatertag an die Person, die mich aufgezogen und mir alles beigebracht hat, was ich weiß." 

Auch Jenners 17-jährige Tochter Kylie und seine Stieftochter Khloé Kardashian (30) gratulierten über soziale Netzwerke. Caitlyn Jenners Leben soll bald in der Transgender-Doku "I am Cait" beim Pay-TV-Kanal "E! Entertainment" zu sehen sein (ab 9. August in Deutschland).

Kim Kardashians Stiefvater, der frühere Zehnkampf-Olympiasieger Bruce Jenner, dokumentierte seinen Wandel zu Caitlyn Jenner kürzlich auch in der Zeitschrift "Vanity Fair". Sie hat sechs leibliche Kinder von drei Frauen. Sie feierten den Vatertag alle in Jenners Haus im kalifornischen Malibu, wie das Promi-Portal "TMZ.com" berichtete.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare