"Verfehlung": Missbrauch in der katholischen Kirche

+
Sebastian Blomberg spielt in "Verfehlung" einen Gefängnisseelsorger. Foto: Urs Flueeler/Archiv

Berlin (dpa) - In seinem Debütfilm erzählt Regisseur Gerd Schneider von Glauben und Verrat, von Verantwortung und Freundschaft.

Jakob, von Sebastian Blomberg verkörperter Protagonist dieses Dramas, arbeitet als Gefängnisseelsorger. Ausgerechnet einer seiner besten Freunde innerhalb der katholischen Gemeinde, Pfarrer Dominik (Kai Schumann), wird plötzlich verdächtigt, sich sexuell an einem Jungen vergangen zu haben. Dominik kommt in Untersuchungshaft, während sich Jakob immer tiefer hineingräbt in die Geheimnisse des Systems Kirche.

Regisseur Schneider hat selbst einst Theologie studiert und sich auf das Priesteramt vorbereitet. In weiteren Rollen zu sehen sind Sandra Borgmann und Jan Messutat.

(Verfehlung, Deutschland 2015, 95 Min., FSK ab 12, von Gerd Schneider, mit Sebastian Blomberg, Kai Schumann, Sandra Borgmann)

Verfehlung

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare