Vicky Leandros hat genug von Berlin

+
Vicky Leandros will wieder in Hamburg leben.

Berlin - Vicky Leandros hat Heimweh. Deshalb zieht die Sängerin wieder zurück nach Hamburg, nachdem sie fünf Jahre lang in Berlin gewohnt hat. Die Zeit in der Hauptstadt war für sie nur eine Flucht.

Sängerin Vicky Leandros (59) zieht von Berlin zurück nach Hamburg. Zwei ihrer drei Kinder und viele alte Freunde lebten dort, wie Leandros der „Bild“-Zeitung (Mittwoch) sagte. „Hamburg ist meine Heimatstadt, aber mit Berlin flirte ich heftig weiter. Ich habe zwar meine Wohnung nicht mehr, aber noch immer einen Koffer in Berlin - oder zwei.“ Mit ihrem Umzug in die Hauptstadt habe sie eigentlich nur ein wenig Abstand nach der Trennung von ihrem Mann Enno haben wollen. Daraus seien ganze fünf Jahre geworden. „Ich liebe Berlin!“

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare