Brief an 18-jähriges Ich

Victoria Beckham glaubt an Liebe auf den ersten Blick

+
David und Victoria Beckham lernten sich im Fußballstadion kennen. 

Los Angeles/London - Victoria Beckham (42) glaubt nach eigenem Bekunden an die Liebe auf den ersten Blick.

Das ehemalige Spice-Girl schrieb für die britische „Vogue“ (Oktoberausgabe) einen Brief an ihr 18-jähriges Ich, in dem sie von der Begegnung mit ihrem späteren Ehemann David berichtet. „Ja, Liebe auf den ersten Blick existiert. Sie wird dir in der Spieler-Loge von Manchester United begegnen“, schreibt Beckham in dem Brief.

Damals, beim ersten Treffen, war David Beckham dem Brief zufolge nicht einmal in der ersten Mannschaft - und sie war viel berühmter als er. Der junge Fußballer fragte die Musikerin nach ihrer Nummer. „Und er hat noch immer das Flugticket, auf das du sie geschrieben hast.“

Mittlerweile sind Victoria und David Beckham (41), die übrigens gegen den Brexit stimmten, seit 17 Jahren verheiratet. Sie haben vier gemeinsame Kinder.

Victoria & David Beckham - So magisch war das Kennenlernen

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare