„Video des Jahres“: Carrie Underwood geehrt

Nashville - Country-Star Carrie Underwood hat bei den CMT Music Awards doppelt abgesahnt. Die US-Sängerin gewann bei der Vergabe in Nashville mit dem Lied „Good Girl“ unter anderem den Hauptpreis für das beste Video.

Die 29-Jährige wurde zudem in der Sparte „Beste Zusammenarbeit“ für ihr Duett „Remind Me“ mit Brad Paisley ausgezeichnet.

Der Video-Preis für die beste Sängerin ging für „Over You“ an Miranda Lambert. Country-Star Luke Bryan gewann die Trophäe als bester Sänger für „I Don't Want This Night to End“. Als beste Gruppe wurde wie im Vorjahr Lady Antebellum („We Owned the Night“) ausgezeichnet, als bestes Duo nahm Thompson Square mit „I Got You“ die Trophäe in Empfang. Scotty McCreery wurde als neuer „Breakthrough“-Gewinner gefeiert.

Die Show, die beim amerikanischen Country-Musik-Sender CMT übertragen wurde, ehrt jährlich die besten Videos der Country-Branche. Fans können online ihre Stimme abgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare