Video: Madonna nervös vor Super Bowl-Auftritt

Indianapolis - Madonna freut sich auf ihren Halbzeitauftritt beim Super Bowl - und will angezogen bleiben. In einem Interview vor ihrem großen Auftritt verriet die Sängerin mehr.

“Ich habe alle Details meines Kostüms geprüft“, sagte die 53-Jährige am Donnerstag in Indianapolis vor dem Endspiel der US-Footballmeisterschaften am Sonntag. “Es wird keine Garderoben-Fehlfunktion geben. Versprochen!“

Die Sängerin spielte damit auf die mittlerweile legendäre Super-Bowl-Halbzeitshow von 2004 an, als Sänger Justin Timberlake seiner Bühnenpartnerin Janet Jackson einen Teil des Kostüms abriss. Für einen Moment war die Brust der Michael-Jackson-Schwester zu sehen und das führte nicht nur zu ordentlichen Strafen für den Sender, sondern auch zu einer Verschärfung des Medienrechts.

Jackson und Timberlake beteuerten, alles sei ein Unfall, eine “Wardrobe malfunction“, gewesen. Weil Jacksons Brust aufwendig gepierct war und alles zudem noch zur Textzeile “Ich werde Dich nackt gemacht haben zum Ende dieses Liedes“, glaubte niemand so recht an die “Garderoben-Fehlfunktion“.

Madonna sagte, sie sei aufgeregt, wie lange nicht mehr. “Ich freue mich so sehr, hier zu sein und bin unglaublich nervös.“ Es sei der Traum eines Mädchens aus dem Mittleren Westen, zum Super Bowl aufzutreten. Sie widme den Auftritt ihrem Vater. “Er ist die Personifizierung der Werte des Mittleren Westens. Er hat mir die Arbeitsethik gegeben, die ich heute habe: Hart arbeiten, niemals aufgeben!“

Die aus Bay City, Michigan, stammende Sängerin betonte, dass sie in mehr als 25 Jahren noch nie so hart und detailorientiert geübt habe, um die beste Show beim Super Bowl zu bieten. Begleitet wird sie im Lucas Oil Stadium von Künstlern des Cirque du Soleil. Madonna kündigte an, drei alte und ein neues Lied aufzuführen. Um welche Songs es sich dabei handelt, hielt sie geheim, versprach aber “ein Fest für Augen und Ohren“.

Auf ihrer Website hieß es vollmundig, “am 5. Februar wird die Welt Zeuge, wenn Geschichte gemacht wird“. Niemand weiß, welche Gage Madonna bekommt. Aber die Amerikanerin wird der Werbung nicht abgeneigt sein: Am Freitag erschien Madonnas erste Single seit vier Jahren und ihr neuer Film “W.E.“. “Give Me All Your Luvin'“ ist Teil des Albums “MDNA“, das in einem Monat herauskommt. Der Film dreht sich um die Liebe von Wallis Simpson und König Edward VIII., der wegen der Liebe zu ihr auf den britischen Thron verzichtete.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare