Selfies sind Tabu

Vier Deutsche gewinnen Treffen mit der Queen

+
Die britische Botschaft hat vier Deutsche ausgewählt, die die Queen bei ihrem Staatsbesuch in Berlin treffen dürfen.

Berlin - Die vier freuen sich bestimmt. Für den Staatsbesuch der Queen in Berlin Ende Juni, haben vier Deutsche ein Treffen mit ihr gewonnen. Selfies sind aber tabu.

Einmal die Queen aus der Nähe erleben: Vier Deutsche können der Königin bei ihrem Staatsbesuch Ende Juni so nahe kommen wie nur wenige andere. Wie die britische Botschaft am Donnerstag mitteilte, hat sie aus 1200 Kandidaten vier Gewinner für ein Treffen mit Elizabeth II. ausgewählt. Nahekommen dürfen ihr demnach ein Fotograf aus Berlin, eine Lehrerin aus Werder (Havel), eine Lehrerin aus dem niedersächsischen Laatzen und eine Mitarbeiterin der Volkshochschule in Buxtehude.

Die Queen kommt mit ihrem Mann Prinz Philip (93) für drei Tage nach Deutschland. Die Gewinner nehmen beispielsweise an einer Gartenparty beim Botschafter teil. Auf ein Selfie mit der Königin dürfen sie aber nicht hoffen - das ist nach Angaben der Botschaft absolut tabu.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Ein neuer Flitzer für Tom Hanks

Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks

Kommentare