Volksmusiker mit der Mundharmonika

"Supertalent"-Gewinner Michael Hirte hat geheiratet

+
Bei Florian Silbereisens "Herbstfest der Überraschungen" hatte Hirte seine Lebensgefährtin mit einem Heiratsantrag überrascht.

Bad Klosterlausnitz - Er ist der Mann mit der Mundharmonika, und seine Tage als Single sind gezählt: Michael Hirte (51) hat seine langjährigen Freundin Jenny (34) geheiratet.

Im thüringischen Bad Klosterlausnitz gaben sich die beiden das Ja-Wort, sagte seine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Das Paar war seit Anfang 2010 verlobt. Im Oktober 2012 hatte Hirte seiner Freundin in der ARD-Samstagabendshow „Herbstfest der Überraschungen“ mit Moderator Florian Silbereisen vor laufender Kamera einen Heiratsantrag gemacht.

Gefeiert wurde nun im engsten Familien- und Freundeskreis. Das Paar hat einen vierjährigen Sohn und eine zwei Jahre alte Tochter. Zeit für Flitterwochen hat Hirte den Angaben zufolge nicht. Er ist bis Mitte auf Werbetour für sein neues Album.

Hirte, früher Hartz-IV-Empfänger und Straßenmusikant, war 2008 als „Mann mit der Mundharmonika“ bei RTL „Das Supertalent“ geworden. Seither ist er in der Volksmusik- und Schlagerszene eine feste Größe. Im November plant er Benefizkonzerte in Hannover und im hessischen Vellmar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare