Geheimnis um Accessoire gelüftet

Warum Bono immer Sonnenbrillen trägt

Dublin - Der irische Rockstar Bono (54) ist für seine bunten Sonnenbrillen bekannt. Jetzt hat der Musiker von U2 erklärt warum.

Paul Hewson, wie der Sänger richtig heißt, hat das Geheimnis um sein berühmtes Accessoire geklüftet: Er leidet seit 20 Jahren an Grünem Star, einer Krankheit, bei dem der Sehnerv wegen zu hohen Augeninnendrucks geschädigt wird. Augen können dabei übermäßig empfindlich auf Licht reagieren. „Ich werde gut behandelt und es wird mir gut gehen“, sagte Bono bei der Aufzeichnung der Graham Norton Show, die am Freitagabend auf dem Sender BBC1 ausgestrahlt werden sollte.

Viele hatten das notorische Sonnenbrillen-Tragen des Sängers für eine Rockstar-Attitüde gehalten. „Jetzt bekommt ihr das nicht mehr aus dem Kopf und sagt „Ah, armer, alter, blinder Bono“, witzelte er. Die Musiker von U2 sind derzeit auf Werbetour für ihr neues Album „Songs of Innocence“.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare