Kai Wiesinger bei Sturz von Pferd verletzt

+
Kai Wiesinger

Hamburg - Kai Wiesinger ist zu den Dreharbeiten für den Fernsehfilm "Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer" in Bandagen angetreten.

“Am Tag vor Drehbeginn bin ich bei einer Stuntprobe in St. Peter Ording vom Pferd geflogen“, sagte der Schauspieler am Dienstag in Hamburg. Die ersten beiden Wochen der 41 Tage andauernden Drehzeit habe er nur mit Schmerzmitteln durchgestanden. “Aber das macht auch Spaß, finde ich, weil man dann weißt: Man lebt, und man macht da etwas, was eben nicht am Schreibtisch stattfindet“, sagte der 46-Jährige.

Wiesinger spielt in dem actionreichen Abenteuerfilm die Hauptrolle. Als Schatzsucher und Archäologe Eik Meiers ist er dem sagenumwobenen Bernsteinzimmer auf der Spur. Der Film läuft am Sonntag, 16. September, um 20.15 auf RTL.

dapd

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare