Williams: Marylin Monroe wie eine Freundin

+
Michelle Williams hat mit dem verstorbenen Heath Ledger eine Tochter.

Berlin - Obwohl sich die beiden nie kennengelernt haben, sieht die Schauspielerin Michelle Williams  in der verstorbenen Hollywood-Legende Marlyin Monroe eine Freundin.

Michelle Williams (31) fühlt sich Hollywood-Ikone Marilyn Monroe sehr nah. “Ich schätze, sie ist für mich wie eine Freundin“, sagte die Schauspielerin in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. “Man fühlt so viele Sachen für eine Freundin. Man bewundert einige ihrer Eigenschaften, und man ist traurig, dass sie sich einiger ihrer Fähigkeiten selbst gar nicht bewusst ist.“ Williams verkörpert in dem Film “My Week with Marilyn“ die 1962 gestorbene Monroe. Für ihre fulminante Darstellung wurde Williams Anfang des Jahres mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Der Film startet kommende Woche in den Kinos.

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Wie Monroe kennt auch die 31-Jährige Unsicherheit. “Sie ist einfach immer da.“ Allerdings könne sie damit besser umgehen als Marilyn Monroe. “Aber ich konnte mich damit identifizieren - und dieses Gefühl für die Rolle benutzen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare