Millionen-Objekt am Central Park

In New York: Joan Rivers (†81) Luxuswohnung wird verkauft

+
Ballsaal, Bibliothek und fünf Kamine: Das dreistöckige Penthouse der verstorbenen Komikerin und Autorin Joan Rivers wird jetzt verkauft.

New York - Rund ein halbes Jahr nach dem Tod der US-Komikerin Joan Rivers steht ihre New Yorker Luxuswohnung für 28 Millionen Dollar (etwa 25 Millionen Euro) zum Verkauf.

Das dreistöckige Penthouse liege direkt am Central Park und habe elf Zimmer, teilte die Maklerfirma Corcoran am Montag mit. Unter anderem gebe es zwei Terrassen, einen Ballsaal und eine Bibliothek, fünf Kamine und vier Badezimmer. Rivers, die etwa als Komikerin, Autorin und Moderatorin gearbeitet hatte und für ihre Scharfzüngigkeit bekannt war, war im September im Alter von 81 Jahren nach einer Stimmband-Operation gestorben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare