Nach der Geburt von Tochter Sole

Michelle Hunziker: TV-Comeback nach vier Tagen

+
Zweifache Mama Michelle Hunziker, hier mit Verlobtem Tomas Trussardi, strahlt bereits wieder im TV.

Mailand - Moderatorin Michelle Hunziker bringt Arbeit und Muttersein gut unter einen Hut: Nur vier Tage nach der Geburt ihrer zweiten Tochter moderierte sie wieder ihre TV-Sendung.

Schon am Montagabend war die 36-Jährige wieder im Fernsehen als Moderatorin ihrer Satire-Show „Striscia la notizia“ zu sehen. Für die tägliche Sendung müsse sie nur zwei Stunden ins Studio - da bemerke die Kleine gar nicht, dass sie weg sei. Sole, die erste gemeinsame Tochter von Hunziker und ihrem Verlobten Tomaso Trussardi, war am vergangenen Mittwoch zur Welt gekommen.

Ihre beiden Töchter hätten aber oberste Priorität, sagte sie wenige Tage nach der Geburt ihres zweiten Kindes Sole der „Bild“-Zeitung (Dienstag). Es gehe ihr sehr gut. „Die Geburt hat 21 Stunden gedauert, aber es ist das schönste Erlebnis, was Eltern haben können“, sagte die Schweizerin.

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare