Dreh für "Unbroken"

Zweite Regiearbeit führt Jolie nach Australien

+
Angelina Jolie

Sydney - Hollywood-Star Angelina Jolie dreht ihren zweiten Spielfilm als Regisseurin in Australien. Es handelt sich um eine Bestsellerverfilmung.

Als Drehorte für ihren im Zweiten Weltkrieg spielenden Film "Unbroken" habe sich Jolie Sydney sowie ländliche Gebiete in New South Wales ausgesucht, teilte die Regierung des Bundesstaates am Dienstag mit. Die US-Schauspielerin war in den vergangenen Wochen mit ihren Kindern in Sydney, um nach geeigneten Drehorten zu suchen.

Vize-Regierungschef Andrew Stoner jubelte, dass die Universal-Produktion der Wirtschaft von New South Wales Millionensummen bringe. "Diese großartigen Neuigkeiten bestätigen den internationalen Rang von New South Wales als Australiens erster Ort für große Filmproduktionen", erklärte Stoner. Dort war in jüngster Zeit auch für die Erfolgsfilme "Der große Gatsby" und "Wolverine: Weg des Kriegers" gedreht worden.

"Unbroken" beruht auf dem gleichnamigen Bestseller von Laura Hillenbrand (deutscher Titel: "Unbeugsam: Eine wahre Geschichte von Widerstandskraft und Überlebenskampf"). Es geht um den US-Kriegshelden Louis Zamperini, der nach einem Flugzeugabsturz 47 Tage auf einem Floß überlebte. Die japanische Marine fand ihn schließlich und schickte ihn in Gefangenschaft. Gespielt wird Zamperini von Jack O'Connell. Ihr Regiedebüt hatte Jolie 2011 mit "Liebe in Zeiten des Krieges" gegeben, der eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der Balkankriege erzählt.

AFP

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare