17-Jähriger fragt nach Zigarette - Mann sticht zu

Erfurt - Der Versuch, eine Zigarette zu schnorren, endete für einen jungen Erfurter mit einem Messer im Bauch.

Der 17-Jährige habe in der Nacht zum Freitag an einer Straßenbahnhaltestelle einen Mann nach einer Zigarette gefragt, teilte die Polizei mit. Der Angeschnorrte habe ihn daraufhin beleidigt, sei ihm gefolgt und habe mit einem Messer auf ihn eingestochen.

Obwohl er mehrere Hieb abwehren konnte, erlitt der 17-Jährige einige Stiche am Bauch. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Täter floh mit einer Straßenbahn.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare