Vier Jahre Haft

Tagesmutter wegen brutaler Misshandlung verurteilt

Kampala - Eine junge Tagesmutter hat ein 18 Monate altes Kleinkind schwer misshandelt. Für ihre grausamen Taten wurde sie jetzt zu vier Jahren Haft verurteilt. Die Hintergründe:

Eine junge Tagesmutter im ostafrikanischen Uganda hat ein 18 Monate altes Kleinkind wiederholt geohrfeigt, geschlagen und getreten. Dafür wurde die 22-Jährige am Montag von einem Gericht in der Hauptstadt Kampala zu vier Jahren Haft verurteilt. Eine vom Vater im Haus installierte Überwachungskamera hatte dokumentiert, wie die Tagesmutter das schreiende Mädchen brutal traktierte. Das Video verbreitete sich rasch im Internet und sorgte für Empörung. Die ugandischen Behörden kündigten an, künftig alle Tagesmütter vor Dienstantritt von der Polizei überprüfen zu lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare