Auf Dach ausgerutscht

28-Jähriger will helfen und stürzt aus Hochhaus - tot

Jena - Ein 28-Jähriger ist in Jena (Thüringen) aus der sechsten Etage eines Wohnhauses gefallen und an seinen Verletzungen gestorben.

Er wollte einem Kollegen helfen und stürzte in den Tod: Ein 28-Jähriger ist in Jena (Thüringen) aus der sechsten Etage eines Wohnhauses gefallen und an seinen Verletzungen gestorben.

Um einem Kollegen zu helfen, der sich aus seiner Wohnung ausgeschlossen hatte, sei der Mann am Sonntagabend auf die Abdeckung eines Balkons gestiegen, berichtete Polizeisprecherin Steffi Kopp erst am Mittwoch. Dabei sei er auf dem mit Schnee bedeckten Dach ausgerutscht und in die Tiefe gefallen.

Der Mann aus Litauen sei als Arbeiter auf einer Baustelle in Jena angeheuert gewesen. Eine Straftat werde nach bisherigen Ermittlungen ausgeschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare