35.000 Menschen in Tuttlingen ohne Strom

+
Dunkle Weihnachten: Die gute, alte Kerze musste aushelfen. Symbolbild: Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger

Tuttlingen (dpa) - Wegen eines technischen Defekts haben rund 35 000 Menschen im baden-württembergischen Tuttlingen am ersten Weihnachtsfeiertag stundenlang ohne Strom auskommen müssen.

Bei Reparaturarbeiten nach kleineren Stromausfällen war es zu einem Brand im Umspannwerk gekommen, wodurch der Strom gegen 17 Uhr komplett ausfiel, wie die Polizei mitteilte. Nach drei Stunden lief das Netz dann wieder stabil. Rund 200 Helfer und ein eigens gebildeter Stab waren im Einsatz.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare