Zwei Gewinner-Lose

449-Millionen-Euro-Jackpot in den USA geknackt

+
Im Jackpot befanden sich 550 Millionen US-Dollar.

Des Moines - Der zweithöchste Lotterie-Jackpot in der Geschichte der USA ist geknackt: Die 449 Millionen Euro im Jackpot werden jetzt durch zwei geteilt.

 Auf die beiden Gewinner-Lose, die in den Staaten Arizona und Missouri gekauft worden waren, entfallen insgesamt umgerechnet rund 449 Millionen Euro, wie die Powerball-Lotterie am Donnerstag mitteilte. Der bislang größte Lotto-Jackpot des Landes hatte sich im März aufgetürmt: Die Mega-Millions-Lotterie schüttete damals umgerechnet 508 millionen Euro aus.

Bei der Powerball-Lotterie war es in 16 Ziehungen nicht gelungen, den Jackpot zu knacken. Es folgte ein Ansturm auf die Lose. Am Mittwoch gingen im Durchschnitt 130.000 pro Minute über den Ladentisch. Die Gewinner-Zahlen waren 5, 16, 22, 23, 29 mit der Powerball-Zahl 6.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare