Polizei bittet 42-Jährigen zur Kasse

Autofahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten

Ludwigshafen - Rekordverdächtige Punktausbeute: Innnerhalb von nur drei Minuten hat ein 42-Jähriger Autofahrer mit vier Vergehen acht Punkte in Flensburg gesammelt.

Innerhalb von drei Minuten hat ein Mann acht Punkte in Flensburg gesammelt. Der 42-Jährige war am Freitag mit seinem Kleintransporter im Raum Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz unterwegs, wie die Autobahnpolizei am Samstag mitteilte. Als erstes kassierte er auf der Autobahn 650 von Bad Dürkheim nach Ludwigshafen drei Punkte, als er einen zivilen Streifenwagen rechts überholte. Es folgte ein weiterer Punkt für zu schnelles Fahren, drei Punkte für das Überfahren einer roten Ampel im Ludwigshafener Stadtgebiet sowie ein Punkt für das Telefonieren mit dem Handy am Steuer. Abgerundet wurde die stattliche Sammlung durch ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare