Auf Flug von Kairo nach New York

Bombendrohung: Flugzeug muss landen

Glasgow - Ein ägyptisches Flugzeug ist außerplanmäßig in Glasgow gelandet. In dem Flieger war zuvor eine Bombendrohung gefunden worden. Alle Passagiere sind in Sicherheit.

Ein Flugzeug der Linie Egyptair ist auf dem Weg von Kairo nach New York am Samstag nach Glasgow zu einer außerplanmäßigen Landung umgeleitet worden. Alle 326 Passagiere seien in Sicherheit, es gebe keine Verletzten, teilte die Polizei mit.

Sie bestätigte zugleich die Aussage eines Mitarbeiters der Fluggesellschaft, eine Passagierin habe während des Fluges auf der Toilette eine Bombendrohung gefunden. Sie habe die Besatzung alarmiert, die daraufhin um eine Landeerlaubnis bat. Die Boeing 777 sei sicher auf der Landebahn zum Stehen gekommen. Die schottische Polizei sei vor Ort und ermittle.

Nach der Landung wurden das Flugzeug, alle Koffer und die Passagiere durchsucht. Alle, die an Bord waren, würden nun vernommen, hieß es. Auswirkungen auf den sonstigen Flugverkehr gab es nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / AP Photo

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare