80-Jähriger wieder in Kathmandu

Ältester Everest-Bergsteiger zurückgekehrt

+
Der älteste Bezwinger des höchsten Berges der Welt ist wieder sicher vom Gipfel herabgestiegen.

Kathmandu - Der älteste Bezwinger des höchsten Berges der Welt ist wieder sicher vom Gipfel herabgestiegen.

Der 80-jährige Japaner Yuichiro Miura flog am Sonntag in einem Helikopter vom Basislager des Mount Everest zurück nach Kathmandu. Ursprünglich wollte er schon am Samstag den Rückflug antreten, doch wegen schlechter Wetterbedingungen wurde der Transport verschoben.

Bei seiner Ankunft in Kathmandu sagte Miura, er sei glücklich, einen neuen Rekord als ältester Bergsteiger aufgestellt zu haben. Am Donnerstag hatte er den 8850 Meter hohen Gipfel des Mount Everest erreicht. Er hatte den Berg bereits mit 70 und 75 Jahren erklommen.

Bald schon könnte Miura seinen Titel aber wieder verlieren. Der 81-jährige Nepalese Min Bahadur Sherchan befindet sich derzeit auf dem Berg und lauert auf seine Chance, den Rekord zu brechen.

ap

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare