Ärger am Muttertag

Mama holt betrunkenen Sohn von der Polizei ab

Peine - Kein schönes Geschenk zum Muttertag: Eine Frau musste wegen ihres 24-jährigen Sohnes gleich zwei Mal auf der Polizeiwache im niedersächsischen Edemissen erscheinen.

Die Beamten alarmierten sie, weil der junge Mann erheblich betrunken auf der Dorfstraße randaliert hatte. Doch der Frau gelang es nicht, ihren Sprössling nach Hause zu bugsieren.

„Leider war der Mann nicht einsichtig und gab auch in Mutters Auto keine Ruhe“, hieß es am Sonntag im Bericht der Polizei. Der 24-Jährige kam deswegen über Nacht in eine Zelle in Gewahrsam. Noch immer verkatert wurde er dann am Muttertagsmorgen von seiner Mama abgeholt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb (Symbolfoto)

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare