Von Caracas nach Paris

Air-France-Flug: Bombendrohung

Caracas - Wegen einer Bombendrohung gegen die französische Fluggesellschaft Air France ist ein Flug von Caracas nach Paris verschoben worden.

Nach einer Durchsuchung werde das Flugzeug erst am Sonntag Richtung französische Hauptstadt starten, teilte die Verwaltung des Flughafens in Caracas mit. Zuvor war der Flug AF 385 für Samstagabend geplant gewesen.

Der französische Geheimdienst habe die venezolanischen Sicherheitskräfte auf einen möglichen Sprengsatz an Bord der Maschine aufmerksam gemacht, berichtete die Zeitung „El Universal“. Bei der Durchsuchung sei allerdings nichts gefunden worden. Air France bestätigte den Vorfall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare