Alkoholfahrt: Bischof beichtet im Internet

+
Ein Weihbischof hat sich für seine Alkoholfahrt im Internet entschuldigt.

Warschau - Nach einer Alkoholfahrt mit einem Blutalkoholwert von 2,5 Promille hat der polnische Weihbischof Bischof Piotr Jarecki im Internet gebeichtet und sein Amt zur Verfügung gestellt.

 „Man sollte niemals unter Alkoholeinfluss Auto fahren“, gestand der am Samstag ertappte Alkoholsünder auf der Webseite des Warschauer Erzbistums.

Der Bischof entschuldigte sich bei den Gläubigen, deren Vertrauen er enttäuscht habe. „Ich stelle mein Amt als Warschauer Weihbischof dem Heiligen Vater zur Verfügung“, kündigte der 57 Jahre alte Geistliche an, der sich voraussichtlich noch in dieser Woche mit einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft rechnen muss. Bei einer Verurteilung wegen der Alkoholfahrt drohen ihm bis zu zwei Jahren Haft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare