Völlig ausgerastet

Monopoly-Spieleabend endet für Frau im Gefängnis

New Hampshire - Eine junge Amerikanerin ist nach einem Spieleabend im Gefängnis gelandet. Sie rastete beim Monopoly-Spielen nach einer Auseinandersetzung mit ihrem Freund so aus, dass die Polizei sie festnahm.

Für die Amerikanerin Alyssa Ferraro (21) aus New Hampshire endete ein Spieleabend mit ihrem Freund im Gefängnis. Nach Angaben des Hooksett Police Departments, New Hampshire, lieferte sich Alyssa beim Monopoly-Spielen einen handfesten Streit mit ihrem Freund, der so ausartete, dass die Polizei die junge Amerikanerin festnahm.

Was genau der Anlass des Streits war, ist nicht bekannt. Alyssa bekam leider keine "Komme-aus-dem-Gefängnis-frei-Karte", und somit musste für ihre Freilassung eine Kaution von 2000 US-Dollar gezahlt werden.

joh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare