Ägypten: Anschlag auf Gaspipeline nach Israel

El Arisch/Ägypten - Militante Islamisten haben nach Angaben ägyptischer Sicherheitsbehörden am Samstag im Norden der Sinaihalbinsel ein Terminal einer Gaspipeline nach Israel gesprengt.

Die Explosion in Al Schulak war in diesem Monat bereits der dritte Angriff auf die Pipeline und der Fünfte seit Beginn des Aufstands gegen den früheren Präsidenten Husni Mubarak im Februar. Obwohl sich niemand zu dem Anschlag bekannte, machen die Behörden militante Beduinen dafür verantwortlich. Bei Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Beduinen kamen am Freitag fünf Menschen ums Leben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare