Hoppla!

Apfelrest fliegt samt Zähnen aus Auto

Lebenstedt - Äpfel sind gesund, können aber auch tückisch sein: Ein Missgeschick auf der Autobahn hat einen Mann einige seiner künstlichen Zähne gekostet.

Der 63-Jährige biss am Mittwoch in seinem Wagen auf der A39 bei Salzgitter von einem Apfel ab und schmiss den Rest während der Fahrt aus dem Fenster. Zu spät merkte er, dass in dem Rest des Obststückes auch Zahnimplantate steckten, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Snack-Sünden im Auto

Snack-Sünden im Auto

Auf dem Standstreifen suchte er anschließend fieberhaft nach dem Apfel, wie er den eintreffenden Polizisten erzählte. Das angebissene Obst fand der 63-Jährige, die Zähne nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare