Ist dieser Zahn 400.000 Jahre alt?

+
Archäologen haben in Israel möglicherweise die bislang ältesten Hinweise auf die Existenz des Homo sapiens gefunden. Bei Ausgrabungen wurden etwa 400.000 Jahre alte Zähne entdeckt, die vom modernen Menschen stammen sollen.

Jerusalem - Archäologen haben in Israel möglicherweise die bislang ältesten Hinweise auf die Existenz des Homo sapiens gefunden. Bei Ausgrabungen wurden etwa 400.000 Jahre alte Zähne entdeckt, die vom modernen Menschen stammen sollen.

Das erklärten Forscher der Universität Tel Aviv am Montag. Bisherige Funde zum Homo sapiens sind maximal halb so alt. Sollten sich die Annahmen der Wissenschaftler bestätigen, würden die Ausgrabungen “das gesamte Bild der Evolution“ verändern, sagte der Archäologe Avi Gopher. Nach geltender Wissenschaftstheorie stammt der Homo sapiens aus Afrika.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare