Marine-Offizier stirbt bei Ausbildungsfahrt

Flensburg - Wieder ein tödlicher Segelunfall bei der Marine: Ein 28-jähriger Offizier wurde am Montag bei einer Ausbildungsfahrt nahe Flensburg tödlich verletzt.

Der Unfall passierte, weil der waagerecht am Mast befestigte Großbaum des Segelbootes plötzlich umschlug. Der Offizier der Bremerhavener Marineoperationsschule sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilte die Marine am Dienstag mit.

Er habe sich mit drei weiteren Crewmitgliedern auf einer dienstlichen Ausbildungsfahrt auf der Flensburger Außenförde befunden. Die Marine und die Staatsanwaltschaft Flensburg ermitteln. Im November hatte der tödliche Unfall einer Kadettin auf dem Segelschulschiff “Gorch Fock“ die Marine in eine schwere Krise gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare