Laufvogel kommt in Schützenhaus

Ausgebüxter Emu spaziert auf Tanzfläche

Wienrode - Zuerst trieb er sich in einer Wohnsiedlung herum, dann spazierte er in ein Schützenhaus: In Sachsen-Anhalt war ein ausgerissener Emu unterwegs.

Ein wohl ausgerissener Emu hat sich in einem Schützenhaus in Sachsen-Anhalt auf die Tanzfläche gewagt. Der Laufvogel war am Samstag zunächst in einer Siedlung in Wienrode umherspaziert, dann ließ er sich in dem Schützenhaus nieder. Mit den Worten „Ich habe nichts getrunken, aber ein Strauß steht auf der Tanzfläche“, hatte ein Zeuge die Polizei gerufen. Die fing den Vogel dann gemeinsam mit Anwohnern und der Tierrettung ein.

Da stellte sich dann auch heraus, dass es sich um einen Emu und nicht - wie von dem Zeugen angenommen - um einen Strauß handelte. Da sich kein Besitzer gemeldet habe, sei das Tier artgerecht untergebracht worden, teilte die Polizei in Halberstadt am Sonntag mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare