Ein Lkw raste ins Stauende

Zwei Tote bei Massenkarambolage auf der A6

+
Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar ein Stauende, zwei Menschen kamen ums Leben, mindestens vier wurden schwer verletzt.

Viernheim - Ein Lastwagen fährt bei Mannheim in ein Stauende - mit schlimmen Folgen: Zwei Menschen sterben, etliche werden teils schwer verletzt.

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 6 bei Mannheim sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Vier Menschen seien schwer, etliche weitere leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Insgesamt waren zwölf Fahrzeuge beteiligt, fünf Lastwagen und sieben Pkw. Nach ersten Erkenntnissen war ein Lkw-Fahrer aus bislang unbekannten Gründen in Höhe der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen auf ein Stauende aufgefahren.

Mehrere Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Autobahn wurde in Richtung Ludwigshafen voll gesperrt. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten an der Unfallstelle zogen sich über Stunden, der Verkehr staute sich kilometerweit.

Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Partnerportal Mannheim 24.de.

dpa

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare