Autofahrerin stürzt aus Parkhaus zehn Meter in die Tiefe

+
Das Wrack eines BMW liegt am Mittwoch in Hamburg auf einer Strasse auf dem Dach.

Hamburg - Eine Frau ist mit ihrem Auto aus einem Hamburger Parkhaus zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Die 66-Jährige verletzte sich dabei am Mittwoch lebensgefährlich, sagte ein Polizeisprecher.

Aus noch unbekannten Gründen habe sie mit ihrem Automatik-BMW eine 80 Zentimeter hohe Betonmauer im zweiten Obergeschoss durchbrochen und sei zehn Meter in die Tiefe gekracht. Das Auto sei in einer Lieferstraße an der Rückseite des Mundsburg-Einkaufszentrums auf dem Dach gelandet. Die Frau habe schwere Kopfverletzungen erlitten und sei zur Notoperation ins Krankenhaus gebracht worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare