Bau-Pfusch beim neuen World Trade Center

+
Beim neuen World Trade Center könnten Planungsfehler dem Bauherren teuer zu stehen kommen.

New York - Ein Planungsfehler beim Bau des neuen World Trade Centers könnte die Bauherren mehrere Millionen Dollar kosten.

Lesen Sie auch:

World Trade Center wird wieder aufgebaut

Die Hafenbehörde von New York und New Jersey erklärte am Dienstag, eine Laderampe unter dem Gebäude One World Trade Center werde nicht rechtzeitig fertiggestellt. Das bedeute, dass die Mieter ihre Einrichtungen noch nicht in den 104 Meter hohen Wolkenkratzer bringen könnten. Stattdessen werden nun fünf provisorische Laderampen über der Erde gebaut.

Bilder von der Gedenkstätte am Ground Zero

Bilder vom Bau der Gedenkstätte am Ground Zero

“Mehrere Jahre lang hat es einen Planungsfehler gegeben“, sagte der Geschäftsführer der Hafenbehörde, Patrick Foye. “Hätte das bemerkt werden müssen? Die Antwort ist: wahrscheinlich.“

dapd

Bilder vom 11. September 2001

Bilder vom 11. September 2001

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare