In Baumärkten werden Salz und Eiskratzer knapp

+
Frau mit Eiskratzer. In einigen Baumärkten werden Streusalz, Schneeschieber und Eiskratzer knapp.

Köln - Die Deutschen rüsten sich gegen das Schneechaos. das hat Folgen: Wegen des Winterwetters werden in einigen Baumärkten Streusalz, Schneeschieber und Eiskratzer knapp.

“In einigen Märkten sind die Regale schon leer“, sagte der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB), Stefan Michell, am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa in Köln. “Die Unternehmen haben nachbestellt und hoffen auf eine zügige Lieferung. Aber es kann teilweise zu Engpässen kommen.“ Und das, obwohl viele Baumärkte von vornherein mehr Ware bestellt hätten als im Vorjahr.

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

“Viele Leute haben dieses Jahr schon im Oktober angefangen, sich mit Winterprodukten einzudecken - wohl aufgrund der Erfahrungen des letzten Winters, als mancherorts plötzlich alles ausverkauft war“, sagte Michell. “Einige Baumärkte haben in diesem Oktober soviel Salz verkauft, wie in anderen Jahren von Oktober bis Dezember insgesamt.“ Demnach müssten die meisten Menschen eigentlich ausreichend mit Salz oder Schneeschüppen ausgestattet sein, wunderte sich der Sprecher. Die Nachfrage ziehe aber trotzdem weiter an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare