Schrecklicher Unfall

Baustellenarbeiter gerät in Schredderanlage und stirbt

Dresden - Ein Arbeiter ist bei einem Unfall auf einer Baustelle an der Autobahn 13 in Sachsen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei geriet er am Montagnachmittag auf das Förderband einer Schredderanlage. Der 28-Jährige sei noch am Unfallort in Höhe der Anschlussstelle Radeburg bei Dresden seinen schweren Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher. Die Untersuchungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauerten am Dienstag noch an. Ergebnisse waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Rom - Papst Franziskus hat mit deutlichen Worten die Skandalpresse angeprangert - und deren Berichterstattung mit einer menschlichen Perversion …
Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Kommentare