Beim Anprobieren vergessen

Voller Geldbeutel hängt unentdeckt im Modegeschäft

Winterberg/Meschede - Glück gehabt: Mehr als eine Woche lang steckte ein prall gefülltes Portemonnaie unbeachtet in einem Modegeschäft in einer Herrenhose. Am Ende fand es zurück zu seinem Besitzer.

Mehrere Hundert Euro befanden sich in dem Geldbeutel, den ein 89-jähriger Mann beim Anprobieren einer Herrenhose in dem Geschäft in Winterberg (Nordrhein-Westfalen) vergessen hatte. Den Verlust meldete der Senior bei der Polizei, die ihm zunächst auch nicht helfen konnte.

Am Dienstag brachte ein 66-jähriger Kunde des Geschäfts die Börse samt Inhalt zur Polizei. Er hatte ebenfalls die Hose anprobiert und sich über das Portemonnaie in der Gesäßtasche gewundert, wie die Polizei Meschede am Mittwoch berichtete.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare