Im Alter von 117 Jahren

Bericht: Ältester Mensch der Welt gestorben

+
Misao Okawa ist gestorben.

Tokio - Der älteste Mensch der Welt, die Japanerin Misao Okawa, ist tot. Unglaublich: Sie lebte in drei Jahrhunderten.

Sie starb am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) im Alter von 117 Jahren in einem Altenheim in Osaka, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf Okawa nahestehende Quellen berichtete. Die 1898 geborene Okawa hatte in drei Jahrhunderten gelebt. Sie war vom Guinnessbuch der Rekorde im Februar 2013 zunächst mit damals 114 Jahren als älteste Frau der Welt registriert worden. Seit August desselben Jahres galt sie mit 115 Jahren dann als fortan ältester Mensch der Erde.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Kommentare