Gorch Fock: Mangelhafte Dienstaufsicht

Hamburg - Gravierende Mängel in der Dienstaufsicht an Bord der “Gorch Fock“ werden offenbar im Bericht des Verteidigungsministeriums zu den Vorkommnissen auf dem Segelschulschiff aufgeführt.

Lesen Sie auch:

"Gorch Fock größter schwimmender Puff"

Neben Mängeln “über einen längeren Zeitraum hinweg“ werde auch “sonstiges Fehlverhalten“ der Schiffsführung kritisiert, berichtete die Zeitung “Die Welt“ (Samstagausgabe) am Freitag vorab unter Berufung auf den der Redaktion vorliegenden Bericht. Kapitän zur See Norbert Schatz werde nicht wieder auf das Schiff zurückkehren.

Er habe darum in einem persönlichen Gespräch mit dem Marine-Inspekteur gebeten “in der Absicht, dem Schiff einen unbelasteten Neuanfang zu erleichtern“. Nach dem Tod einer Offiziersanwärterin bei der Segelvorausbildung war die Ausbildung auf dem Segelschulschiff in die Kritik geraten. Es wurden Vorwürfe laut, an Bord würden Kadetten drangsaliert.

dapd

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare