Massenschlägerei auf Ausflugsdampfer

Berlin - Feucht und wenig fröhlich ist eine Dampferfahrt in Berlin zu Ende gegangen: Die Passagiere prügelten sich und die Polizisten mussten eingreifen.

Etwa 80 meist betrunkene Passagiere lieferten sich nach Polizeiangaben vom Sonntag eine Massenschlägerei auf einem Ausflugsdampfer. Beim Anlegen sei die Schlägerei in der Nacht zum Sonntag dermaßen ausgeartet, dass ein Mann durch ein Fenster gedrückt worden und ins Wasser gefallen sei.

Einsatzkräfte der DLRG zogen ihn aufs Trockene. Sie rückten mit mehreren Rettungsbooten und einem Arzt an. Insgesamt wurden neun Menschen leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Die Beamten hätten Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ausgestellt. Ein 21 Jahre alter Mann sei wegen volksverhetzender Beschimpfungen festgenommen worden. Er hatte 2,13 Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare