Berlin: Wieder Ärger mit der S-Bahn

Berlin - Wenige Tage nach dem fast völligen Ausfall der S-Bahn ist es in der Hauptstadt erneut zu einer Panne gekommen. Eine Signalstörung sorgte für eine "angespannte Lage" im morgendlichen Berufsverkehr.

Lesen Sie auch:

Berliner S-Bahn-Chaos

„Wegen einer Signalstörung zwischen 6.50 Uhr und 9.00 Uhr kam es zu Verspätungen“, sagte ein Bahnsprecher am Montag. Betroffen waren die Linien S5, S7 und S75, die teilweise nur im 20-Minuten-Takt und auf verkürzten Strecken fuhren. Grund für die Signalstörung sei ein Kabeldefekt gewesen.

Ein weiteres Problem ist das Personal: Am Wochenende hatten sich zahlreiche Bahnfahrer krankgemeldet. „Die Lage ist sehr angespannt“, sagte der Bahnsprecher am Montag. Bislang laufe der Betrieb aber ohne „gravierende Einschränkungen“.

S-Bahn-Kollaps in Berlin

S-Bahn-Kollaps in Berlin

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare