Rettungsaktion in 35 Metern Tiefe

Besucher stirbt in Bergwerk

Waldkirch/Freiburg - In einem stillgelegten Bergwerk in Waldkirch (Baden-Württemberg) ist ein 65 Jahre alter Besucher ums Leben gekommen.

Der Mann war im untersten Stollen - etwa 35 Meter unter der Erde - plötzlich zusammengebrochen, wie die Bergwacht in Freiburg berichtete. Weitere Besucher versuchten zwar am Samstag, den Mann zu reanimieren bis der Notarzt eintraf. Doch für den 65-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Nach der zweistündigen Rettungsaktion konnten die Helfer ihn nur noch tot aus dem Bergwerk Suggental bergen.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare