Von Polizei aufgegriffen 

Betrunkene Einbrecher verlaufen sich in Keller

Gießen - Zwei betrunkene Einbrecher haben sich im Keller eines Schuhgeschäfts in Gießen verlaufen - die Polizei rettete sie aus ihrer Not.

Die 25 und 29 Jahre alten Männer wurden in der Nacht zum Dienstag festgenommen, berichtete die Polizei. Eine Passantin hatte die eingeschlagene Scheibe des Geschäfts gesehen und die Polizei alarmiert. In dem verwinkelten Keller des Ladens entdeckten die Beamten die beiden Einbrecher. Diese hatten bereits diverse Schuhe als Diebesgut bereitgestellt, jedoch nicht mehr aus dem Keller herausgefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare