Betrunkene Frau (28) führt Meerschwein Gassi

+
Ihr Meerschweinchen hat eine sturzbetrunkene Frau aus Chemnitz in der Nacht zum Dienstag Gassi geführt. Trotz 3,34 Promille rief die 28-Jährige dabei noch die Polizei, denn sie wähnte sich als Unfallopfer.

Chemnitz - Ihr Meerschweinchen hat eine sturzbetrunkene Frau aus Chemnitz in der Nacht zum Dienstag Gassi geführt. Warum die 28-Jährige trotz 3,34 Promille die Polizei rief: 

Die Frau wähnte sich als Unfallopfer. Ein Auto habe sie angefahren, sagte sie nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz. Als die Beamten eintrafen, hatte sie sich an einen geparkten Wagen geklammert. Einen Unfall konnten die Polizisten nicht erkennen. Nach dem Alkoholtest zeigte sich die Tierbesitzerin wieder gut in Form und wurde aus polizeilicher Obhut entlassen, hieß es.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare