Die gleichen Beamten stoppten ihn zweimal

Betrunkener Autofahrer doppelt aufgehalten

Zwickau - Ein betrunkener Autofahrer ist in Zwickau gleich zweimal in derselben Nacht von der Polizei erwischt worden - und das auch noch von den gleichen Beamten.

Der 46-Jährige fiel in der Nacht zu Samstag erstmals kurz nach Mitternacht auf, weil er in Schlangenlinien fuhr. Ein Test habe 2,2 Promille Atemalkohol ergeben, teilte die Polizei mit.

Dass er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste, beeindruckte den Mann wenig: Zwei Stunden später wurde der 46-Jährige von denselben Beamten wieder am Steuer seines Autos entdeckt.

Diesmal gingen die Polizisten auf Nummer sicher und zogen auch noch den Autoschlüssel ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare