Betrunkener fährt in Menschenmenge

Grünhain-Beierfeld - Ein betrunkener Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen im sächsischen Erzgebirgskreis in eine Fußgängergruppe gerast und hat dabei mit seinem Wagen fünf Menschen schwer verletzt.

Die Fußgänger im Alter von 21 bis 33 Jahren kamen ins Krankenhaus, wie die Polizei in Zwickau am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer im Ort Grünhain-Beierfeld die Fußgänger übersehen, weil seine Scheiben vereist waren. Die Polizei stellte bei dem Mann starken Alkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab 1,36 Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare